Hatha Yoga


Fortlaufende Kurse: in Nienstedten Mo 8.15 Uhr, Mo 19.30 Uhr, Frei 8.00 Uhr - blankenese: Die 8.30 Uhr und Mi 19.00 Uhr -Eppendorf: Mo 11.00 Uhr

Einsteiger und Fortgeschrittene üben in den fortlaufenden Kursen klassischen Hatha Yoga auf Grundlage moderner anatomischer und medizinischer Erkenntnisse.

 

Das Training verbessert Körperwahrnehmung und Bewegungsabläufe, fördert die gesunde strukturelle Ausrichtung von Wirbelsäule und Gelenken und verbessert gleichermaßen Beweglichkeit, Balance, und Stabilität.

 

So erhöhen sich sowohl Kraft und Energie als auch die Fähigkeit zur Entspannung und konzentrierten Achtsamkeit.

 

Der Atem stellt ein zentrales Verbindungselement zwischen Körper, Seele und Geist dar, vertieft in vielfältiger Weise die Übungen und führt gemeinsam mit Tiefenentspannung,  Achtsamkeitsübungen und Meditation zu seelischer und mentaler Ausgeglichenheit.    

 

Die Kurse bieten auch langfristig Gelegenheit, zur Gesundheitsvorsorge und persönlichen Entwicklung

durch das körperliche Ausgleichs- und Aufbauprogramm und die Atemenergiearbeit, aber auch durch die Einbeziehung seelisch-geistiger Aspekte.

 

Sie bieten die Möglichkeit, in persönlicher Atmosphäre seinen eigenen Konstitutionstyp zu ergründen und bei der Anstrebung persönlicher Zielsetzungen im Yoga kontinuierliche Unterstützung zu bekommen.  


„Ein Jahr lang von Orthopäde zu Orthopäde, von Physio zu Physio gelaufen, und keiner konnte so recht helfen. Bis ich Andrea Beyer und ihren wunderbaren Yoga-Unterricht kennengelernt habe. Andrea stellt sich auf jeden Kursteilnehmer individuell ein: auf seine Erfahrungen, seine und ggf. seine körperlichen Probleme. Andrea Beyer verfügt über ein großes medizinisches Wissen von den Zusammenhängen im Körper: das Zusammenspiel von Muskeln, Faszien, Atem, etc. Und: Sie kann dies wunderbar erklären. Das macht jede ihrer Yoga-Stunden zu einer faszinierenden Entdeckungsreise. Vielen Dank.“

 

Angelika Wellmann, 2017


„Ich besuche Andreas  Hatha-Yogakurse  jetzt seit ungefähr sechs Jahren 2x wöchentlich und bin nach wie vor begeistert von ihren Stunden und deren positive Auswirkungen auf meine Gesundheit. 

Gestartet bin ich mit zahlreichen Rückenzipperlein, die ich heute mit Hilfe ihrer Unterstützung recht gut im Griff habe. Von Anfang an fühlte ich mich bei Andrea super aufgehoben und betreut. Gibt es ein akutes gesundheitliches Problem,  ist sie sofort mit Rat und Tat dabei und versucht, mit passenden Übungen sofort Linderung zu schaffen. Das ist großartig! Besonders hilfreich und wissenswert empfinde ich dabei auch Andreas zahlreiche Erläuterungen zum besseren Verständnis von Körper und Geist. 

Darüber hinaus spürt man bei Andrea, wie leidenschaftlich sie ihren „Job“ lebt, und sie in der Lage ist, ihre positive Energie und Gelassenheit auf uns zu übertragen. D.h. komme ich gestresst zum Hatha-Yoga, bin ich danach entspannt. 

Andreas Stunden sind heute in meinem Alltag fest verankert und genießen oberste Priorität. Nur im äußersten Notfall sage ich eine Stunde mit größtem Bedauern ab. Ich habe viel über mich und meinen Körper lernen können und weiß, dass es für mich auch immer weiteren Optimierungsbedarf und neue Ziele geben wird. Weil ich so begeistert von Andrea bin, habe ich ihre Yoga-Kurse bereits einigen Freundinnen empfohlen. Alle sind noch dabei! Eine größere Bestätigung gibt es doch nicht! 

In Sternen: volle Punktzahl!*****“

Birgit Jacobsen, 2017


"Yoga am Morgen

Manchmal, nein häufig fällt es mir schwer, früh aufzustehen. Doch wenn ich da war, hatte ich einen guten Start in den Tag.

 Yoga: mit einfachen ruhigen Übungen wird viel bewegt, körperlich sowie auch psychisch. Es ist jedes Mal für mich eine wohltuende Erfahrung – tut mir einfach gut.

Andrea leitet die Übungen genau an, dabei schalte ich meine “Denkmaschine” aus und folge ihren Worten und erfahre selbst, dass  während der 1 1/2 Stunden meine Bewegungsmöglichkeiten sich vergrößert haben."

 Erdmute Meyer, 2017


"Hatha Yoga am Morgen.

Ich habe diesen Yogakurs geliebt, weil ich sozusagen aus dem Bett auf die Yogamatte gefallen bin. Je regelmäßiger man das macht, desto weniger fällt einem schwer, morgens erst zum Yoga und dann, danach zur Arbeit oder zu den üblichen Tätigkeiten des Tages überzugehen. Ich bin nämlich - wie viele - eine von denen, die zu Hause dann doch nicht regelmäßig Yogaübungen ausführen!!

"Drei Stunden vorm Yoga nichts essen"  galt auch nicht, man hatte seit 13  Stunden nichts gegessen.  

Der Kurs fängt gemütlich und behutsam an , ganz dem Pulsschlag und Tagesanfang gemäß,  steigert sich dann, so dass man sich körperlich gefordert fühlt und man ins Schwitzen kommt, was ich auch wichtig finde. Das Programm wiederholt sich angenehm oft, dann irgendwann gibt es ein neues, was auch toll ist. Als ganz besonders angenehm empfinde ich die meditativen Übungen zum Abschluss, mit Stimme oder ohne. Supertolles Yoga!! 

Mit das Schönste ist eigentlich, wie man sich danach fühlt:: Ruhig, wach, zufrieden, wohlig warm, weich in  den Sehnen und Muskeln und erstaunlicherweise stark. Gewappnet für den Tag!

Schade, dass ich im Moment nicht teilnehmen kann. Aber bald wieder, hoffe ich."

Brigitte Kraft, 2017


"Ich bin noch nicht so lange bei Andrea, habe aber schon seit einigen Jahren Erfahrungen mit Yoga. Was mir bei Andrea gut gefällt, ist dass sie die Übungen sehr genau anleitet, sehr auf die richtige Ausführung achtet, und dabei gute Worte und nachvollziehbare Beschreibungen findet, so dass man sich genau vorstellen beziehungsweise erfühlen kann, worauf es bei der Haltung ankommt. Auf jeden Fall komme ich jedes Mal etwas beweglicher und gefühlt größer aus der Stunde und komme ganz gut zur Ruhe." 

Dorothee Milewski, 2017