Hatha Yoga und CANTIENICA®-Beckenbodentraining

FORTLAUFENDE KURSE: in NIENSTEDTEN/flottbek Mi 8.15 UHR -BLANKENESE: DIE 17.30, DIE 19.00 und in EPPENDORF DO 19.45 UHR


Die Grundlagen des CANTIENICA-®Beckenbodentrainings und die Umsetzung dieser anatomisch genauen Praxis in den Hatha Yoga Übungen werden in diesem Kurs vermittelt.

 

Somit eignet sich das Programm sowohl zur Stärkung des Beckenbodens und zur Verbesserung der gesamten Körperhaltung durch das spezielle Training vernetzter Tiefenmuskulatur im Cantienicatraining als auch zur Verbesserung von Stabitität und anatomisch genauer Ausrichtung in den Yogaübungen für sowohl für Einsteiger als auch für Yogageübte.

 

Das Training des CANTIENICA®-Beckenbodentrainings verhilft zu mehr Spannkraft auch in fordernden und komplexen Haltungen und zu gesünderen Bewegungsabläufen und Haltungen auch im Alltag.


"Ich nutze bei Andrea die Möglichkeit mich sowohl in Hatha Yoga als auch im CANTIENICA®-Beckenbodentraining zu üben. Das Training bringt mir sehr viel, besonders Beweglichkeit, Kraft und Besinnung. Ich bin ausgesprochen froh bei Andrea eine so kompetente und aufmerksam liebevolle Anleitung zu erfahren."

eine Teilnehmerin aus dem Kurs "Yoga und CANTIENICA-Beckenbodentraining" 


„Solange ich denken kann, haben mich Rückenschmerzen gequält. Mit zwei kleinen Kindern, einem Ehemann in Afghanistan und einem fordernden Bürojob wurden diese aber vor 14 Jahren so stark, dass ich mich dankbar einer Gruppe von Kindergartenmüttern anschloss, die begeistert vom Yogaunterricht montagmorgens um 8:15 Uhr gleich nach dem Kinderabliefern bei Andrea Beyer in der Baron-Voght-Straße berichteten. Inzwischen sind die Kinder und wir zwar älter geworden, die Anforderungen des Alltages aber nicht weniger und so besuche ich neben der „normalen“ Hatha-Session freitagmorgens um 8:00 Uhr auch mittwochmorgens um 8:15 Uhr das intensive Cantienica-Beckenbodentraining. 

Auch wenn ich Andrea wiederholt meinen Dank ausgesprochen habe, freue ich mich, über dieses Forum eine Möglichkeit zu haben, ihr noch einmal schriftlich zu bestätigen, dass meine Rückenschmerzen der Vergangenheit angehören. Andrea gelingt es, durch ihren  sensibel auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Unterricht, jeden Teilnehmer abzuholen und individuell im Training zu begleiten. Wer Yoga praktiziert weiß, dass Yoga nicht nur eine Abfolge von Übungen ist, sondern viel tiefer in die Gemütslage des Ausführenden dringt. Auch hier ist Andrea eine umsichtige und vorsichtige Begleiterin, die es versteht unausgesprochene Grenzen zu wahren aber auch, wenn nötig, durch bloßes Handauflegen, Kraft und Halt zu geben. 

 

Im Rahmen des Cantienica-Beckenbodentrainings entdecke ich immer wieder neue, kleinste Muskeln, die ich tatsächlich einzeln ansteuern kann, um mir Stabilität in den alltäglichen Bewegungen zu geben. 

Liebe Andrea, ich danke Dir für Dein Engagement, Deinen Rat und Deine unermüdliche Unterstützung und bin dem Schicksal sehr dankbar, das unsere großen Jungs in die gleiche Kindergartengruppe gesteckt hat.“

Babette G., 2017